Projekttage 2014

 Weihnachts-Sondertage im Schulhaus Gerbe

Die Oberstufe  liess das Jahr mit zwei Sondertagen vor Weihnachten ausklingen. Den Schülerinnen und Schülern wurden verschiedenste ein- oder zweitägige Workshops angeboten, aus denen sie auswählen konnten. Beispielsweise wurden einen Tag lang Weihnachtschrömli gebacken und verkauft,  der Erlös geht an Kinderspitäler in Kambodscha.

Auch im Workshop „Last minute-Geschenke“ wurde emsig gearbeitet. Schülerinnen und Schüler konnten auswählen, ob sie mit Holz, Metall oder Plexiglas arbeiten wollten.

Mit Hilfe von „Publisher“, einem Gestaltungsprogramm, konnten die  Schülerinnen und Schüler Plakate gestalten, in Teilen ausdrucken, zuschneiden und zu grossen Postern zusammenkleben.

Auch für die Sportbegeisterten war etwas dabei. Es ging auf die Eisbahn zum Schlittschuhlaufen und in die Turnhalle zum Klettern und Volleyballspielen.

Technisch Interessierte bauten und programmierten mit LegoRobotik, einem computerbasiertem Baukastensystem.

Es durfte auch gelesen werden. Zwei Tag lang konnten sich Leseratten in aller Ruhe nach ihren Interessen literarisch austoben.

Und es durfte auch einfach nur gespielt werden. Ob Dog, Poker, Schach oder Jassen, es war für alle etwas dabei.

Dazu gab es einen Workshop, in dem aus Karton aufwändige dreidimensionale Weihnachtssterne mit Beleuchtung hergestellt wurden.

Zaubern und jonglieren waren Bestandteile eines weiteren Angebots, das ebenfalls für viel Unterhaltung sorgte.

Und nicht zuletzt kamen auch alle Kunstschaffenden auf ihre Kosten, in diesem angebotenen Workshop konnte man seiner Kreativität freien Lauf lassen.