4.Klasse : polysportive Woche

Die 4.Klassen erlebten eine abwechslungsreiche Woche, eben polysportive Woche. Hier einige Bericht der Kinder.

Besuch vom FC St.Gallen: Albert Bunjaku ist freundlich und sympathisch. Erist verheiratet und hat zwei Kinder: Dion (7) und Elina (2). Herr Bunjakuerklärt nicht schnell, sondern langsam und verständlich. Er hat einenPfefferminzgeschmack. Mit Diogo und Ensar zusammen zeigte er einige Tricks vor.Bevor er wieder gehen musste, verteilte er noch Unterschriften. Ich habe jetzteine auf dem Arm.

Hallenbad: Wir gingen ins Hallenbad Blumenwies. Ich habe dieZeit genossen, sogar sehr. Alle Kinder durften auf die Wasserrutsche. Wenn manrunterfährt hat, man ein Kribbeln im Bauch. Danach ging ich auf den Sprungturmund fiel mit dem Rücken ins Wasser. Fast hätte ich es vergessen: Als wir amAnfang eintraten, liefen wir bei den Mädchen rein – das war unheimlich.

Olympiade: Am Mittwochmorgen hatten wir eine Olympiade. Da gabes viele Posten. Einer davon wurde für mich zum Albtraum. Ich stolperte überdie Kante einer Matte und landete mit der Oberlippe auf der Stange derSprossenleiter. Es hat sehr fest geblutet. Nach zehn Minuten kamen meineEltern. Wir gingen zum Arzt. Er hat mir mit Hautsekundenkleber das Lochzugeklebt.

zurück zur Übersicht